Ein Leben ist mehr als die Summe seiner Teile: Erinnerungen an frühere Zeiten, Sorgen und Ängste, die den Alltag präg(t)en, glückliche Momente damals und heute. Es gibt viele Geschichten zu erzählen. Vier Frauen haben sich die Zeit genommen einige ihrer Geschichten zu teilen. Sie handeln nicht nur von Ängsten und Sorgen, sondern auch von Freuden und Herausforderungen in Vergangenheit und Gegenwart. Kleine Dinge bereichern den Alltag im Seniorenheim und Schicksalsschläge erfordern Durchhaltevermögen und mutige Entscheidungen. Die Frauen erzählen ganz offen und gewähren persönliche und ehrliche Einblicke in bewegte Leben als…

Konstantin Auer
Konstantin Auer @AuerKo Konstantin Auer hat einen Bachelor in Politikwissenschaft und einen in Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Journalistische Erfahrungen sammelte er bei den Tips, bei M-Media, dem Kurier und dem ORF. Für OIDA führte er tiefgehende Gespräche mit Bewohnerinnen eines Seniorenheims. Die Begegnungen beeindruckten ihn sehr, besonders das Interview mit einer Dame, die gegen den Nationalsozialismus Widerstand leistete.
Veronika Hribernik
Veronika Hribernik @vero_hribernik Veronika Hribernik studierte Transkulturelle Kommunikation und Kultur- und Sozialanthropologie. Ihre große Leidenschaft ist es die Geschichten, die jeder Mensch zu erzählen hat, zu Papier zu bringen. Für OIDA machte sie sich auf die Suche nach solchen Geschichten und erfuhr dabei viel über das Leben. Sie sprach mit Bewohnerinnen eines Seniorenheimes über ihre Träume und Ängste, dokumentierte Tätowierungen audiovisuell und versuchte sich erstmals auch im Anzeigenverkauf.
Sieglinde Wöhrer
Sieglinde Wöhrer Sieglinde Wöhrer hat Germanistik in Wien studiert. Sie interessiert sich für Literatur und Gesellschaftskritik. Beim Schreiben beobachtet sie das Leben gern aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Für OIDA hat sie sehr persönliche Gespräche geführt und erkannt, wie Ängste und Träume den Alltag prägen.